April, April

Als ich Pascale heute abholte, schaute sie hinten an mein Bein und sagte: “Mama, da ist eine Spinne an deinem Bein.” Ich schaute nach, sah keine und fragte: “Wo?” Pascale: “April, April!” Ich: “Da hast du dir aber was gutes ausgedacht, ich war gerade im Wald, da hätte ja wirklich eine Spinne an mir hängen.” Pascale freute sich. Ich: “Wird aber auch Zeit, dass mich heute jemand in den April schickt, sonst wär der Tag glatt vorbei gegangen und ich wäre immer noch im März.” Pascale kannte die Redewendung “jemanden in den April schicken” nicht und ließ es sich nochmal genau erklären.

Unterwegs im Auto sagte Janosch plötzlich: “Ich bin noch im Herbst.” Ich verstand nicht, was er meinte. Herbst? Äh? Dann sagte er immer wieder: “Mama, sag nochmal das, was du vorhin zuerst gesagt hast. Zuerst, als Pascale dich in den April geschickt hat.” Es hat ne Weile gedauert, bis ich darauf kam, dass ich sagen sollte “sonst wäre ich ja noch im März”. Danach meinte Janosch: “Mich hat noch keiner in den April geschickt, ich bin noch im März.” Er wollte so gern auch in den April geschickt werden. Leider fiel mir nichts lustiges ein, womit ich ihn hätte veräppeln können. Pascale versuchte es erst mit zu klein geratenen Mandarinen, später am Abend mit einer Katze, die angeblich in unserem Garten war. Zwar rennen da häufig Katzen herum, aber in dem Moment war keine da. Janosch kam aber voll freudiger Erwartung angerannt und wollte die Katze sehen, als Pascale endlich: “April, April” rufen konnte – nun war Janosch auch endlich im April angekommen.

Bei Philipp versuchte es Pascale mit einem Schmetterling, der im Garten herumflattern sollte, aber Philipp stieg nicht drauf ein. Ehrlich gesagt, war dieser Versuch von Pascale auch nicht so ganz überzeugend. Philipp bleibt also im März, der will nicht in den April geschickt werden. ;)

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>