blaues Eis

In den letzen Tagen war es ja ziemlich heiß. Ich weiß nicht, wie Pascale auf die Idee kam, aber sie verlangte nach Eis. Es war auf dem Weg zur KiTa und ich fand den Zeitpunkt weder geeignet für ein Eis, noch hatte ich Zeit dafür. Also habe ich versucht, es ihr auszureden. Es war eigentlich ganz einfach:
Pascale: “Ich will ein Eis.” (mehrmalige Wiederholung)
Mama: “ich will auch ein Eis.”
Pascale: “Ich will auch ein Eis.”
Mama: “ich will ein rotes Eis.”
Pascale: “Ich will ein grünes Eis.”
Mama: “Ich will ein braunes, ein schwarz-weißes und ein blaues Eis.”
Pascale: “Ich will ein blaues Eis.”
Mama: “Ich will Quatsch machen.”
Pascale: “Ich will Quatsch machen.”
Mama: “Ich mach jetzt Quatsch! – “Wau wau – miau – huhu – kuckuck, kuckuck, quak-quak”
Pascale: “ein Hund, eine Katze, eine Eule, ein Kuckuck, ein Frosch.”
Und schon spielten wir Tiergeräusche-Raten und das Eis war total vergessen. :-)

Alledings war das blaue Eis nicht ganz vergessen. Seit Tagen fragt Pascale nun nach blauem Eis. Und was tue ich? Ich frage sie: “Soll ich dir ein blaues Eis malen?” Pascale flitzt dann sofort los und holt Papier und Stift und ist glücklich, wenn ich ihr ein blaues Eis male. Dann noch eins für Mama. Und eins für Papa.
Neulich musste ich einen Roller für Pascale, einen Roller für Mama und einen Roller für Uli inklusive Uli auf dem Roller malen. Aber eigentlich wird zur Zeit als erstes immer mal ein blaues Eis gemalt.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Pascale - Jahr 02 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>