Erlebnis im Supermarkt

Während Pascale gestern beim Zumba tanzte, war ich mit Janosch bei REWE einkaufen. Wir waren schon fast an der Kasse, da ging ich nochmal zurück, weil ich Quark kaufen wollte. Janosch fragte prompt, warum ich zurückgehe und ich sagte es ihm. Da rief er freudig aus (und recht laut): “Quark, juhu, ich mag Quark!” Das hörte ein Mann, an dem wir gerade vorbeigingen und rief laut zurück: “Ihhh, wer ist denn sowas? Fleisch musst man essen, das ist viel besser.” Wir waren inzwischen schon vorbei und fast am Milchregal, aber Janosch rief wieder laut zurück: “Nö, kein Fleisch. Arme Tiere.” Der Mann schüttelte  nur den Kopf. Wir holten unseren Quark, gingen zur Kasse und als wir bezahlt hatten, fragte die Verkäuferin Janosch, ob er die Fußballsammelkarten haben möchte. Janosch lehnte ab. Da hörte ich hinter mir schon wieder diesen Mann von vorher und diesmal sagte er: “Sowas. Kein Fleisch, kein Fußball, du bist ein komischer Junge.”

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Erlebnis im Supermarkt

  1. Mar.io sagt:

    also das geht ja auch mal überhaupt nicht :-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>