heißes Sommerwetter

Da zur Zeit so richtig heißes Sommerwetter ist, haben wir heute mal wieder das Planschbecken vom Dachboden geholt. Die Kinder waren begeistert.

Wir haben eins mit ner Ente dran. An die Ente kann man einen Gartenschlauch anschließen und dann spritzt die so schön. Das haben wir natürlich auch gemacht. Dazu ein paar Wasserpistolen und Janosch und Pascale waren für eine ganze Weile beschäftigt und glücklich.

Später fingen sie an, mit Kreide Muster auf die Steinplatten zu malen. Pascale hatte dann genug vom Planschen und kam wieder ins Haus. Janosch kletterte erst eine Weile auf mir herum. Als mir das zuviel wurde, fiel ihm ein: “Es gibt da ja noch was: das Planschbecken!” Und schwupps, rannte er wieder raus und spritzte und planschte und trank und sprang wie ein Frosch rein in das Becken und wieder raus aus dem Becken.

Mal sehen, ob er das morgen und den Rest der Woche auch noch so schön findet bzw. ab wann es ihm langweilig wird.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>