kurios

Eben im Kinderzimmer gehört: Pascale setzt sich auf ihr Schaukelpferd und sagt zu dem Pferd: “Pferd, ich mache dir einen Kinderschwanz.” Sie nimmt ein Haargummi und macht aus der Pferdemähne einen Zopf. :-)

Später: Pascale hüpft durch die Wohnung: “Guck mal, ich kann auf einem Bein hüpfen. Aber nur mit Festhalten.”  Ich frage sie, ob sie das Auf-einem-Bein-hüpfen im Kindergarten beim Turnen üben. Sie sagt ja. Ich frage, was sie sonst noch so beim Turnen im Kindergarten machen. Antwort: “Purzelbaum und … äh… Schwangerschaftsgymnastik.” Ich lache und sage, dass das ja wohl nicht sein kann. “Doch.” – “Aber die Kinder sind doch gar nicht schwanger, die können auch keine Schwangerschaftsgymnastik machen. Weißt du überhaupt, was das bedeutet, schwanger sein?” – “Nein.” – “Wenn eine Frau eine Baby bekommt und durch das Baby einen dicken Bauch hat, dann ist sie schwanger.” Pascale:  “Du warst schwanger. Aber jetzt bist du es nicht mehr. Ich bin schwanger, ich bekomme ein Baby. Guck mal, ich stehe auf einem Bein und das andere stelle ich auf den Badewannenrand. So, und mit den Händen halte ich mich hier fest. DAS ist Schwangerschaftsgymnastik.” Ach so, na jetzt ist mir alles klar. ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Pascale - Jahr 03 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf kurios

  1. Bianca sagt:

    *Lacht sich einen Ast!*
    Liebe Grüße!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>