Pascale geht auf die Toilette

Heute ist einer der Tage, die wir im Kalender rot anstreichen müssen: Pascale hat sich das erste Mal getraut, sich auf die Toilette zu setzen. Erzählt hat sie schon öfter, dass sie auf die Toilette gehen will. Aber bisher hat sie jedesmal in dem Moment, als sie auf der Klobrille saß, einen Rückzieher gemacht. Ich glaube, es war ihr unheimlich.
Vor ein paar Minuten jedenfalls – wir waren gerade im Kinderzimmer und spielten – sagte Pascale wieder: “Ich muss auf die Toilette gehen.” Ich fragte sie noch: “Toilette oder Töpfchen?” Sie wollte auf die Toilette. Papa ging mit ihr los. Ein wenig später war ich sehr verwundert, dass Papa und Pascale immer noch im Bad waren und ging rüber. Pascale machte ihr Pipi tatsächlich in die Toilette. Boah! Als sie mich so staunend vor ihr stehen sah, erklärte sie mir im Brustton der Überzeugung: “Große Mädchen gehen auf die Toilette!” (Wer har ihr das denn gesagt?)

Da das mit dem AA ja immer eine Weile dauert, gucken sich Papa und Pascale jetzt Bilderbücher an. Wahrscheinlich müssen wir bald ein Bücherregal im Bad aufstellen. ;-)

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Pascale - Jahr 02 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>