Pascale hat wieder was Neues gelernt

Nun ja, sie lernt ja ständig was dazu und ich bekomme gar nicht alles mit, aber jetzt ist mir was wichtiges aufgefallen: Pascale kann den Kühlschrank öffnen. Der hat zwar eigentlich eine Kindersicherung, aber die ist vor Kindern gar nicht sicher. Pascale macht jetzt also, wann sie will, den Kühlschrank auf und bedient sich, oder auch nicht, denn manche Sachen liegen so hoch, dass sie nicht herankommt. Gut, dass der Kühlschrank von selbst nach 1 Minute zu piepen anfängt, wenn man ihn nicht zumacht, sonst würde unsere Stromrechnung wohl plötzlich in die Höhe schnellen.

Dann ist mir auch noch eine Sache aufgefallen, wo ich ganz froh bin, dass Pascale das jetzt kann: Kirschkerne ausspucken. Das findet sie nun allerdings wieder so interessant zu üben, dass sie noch weitermacht, wenn sie schon gar keine Kirschen mehr essen mag. Dann zerquetscht sie nach dem Ausspucken des Kerns einfach das Fruchtfleisch mit bloßen Händern und feuert es dann durchs Zimmer – das muss ich ihr schnellstens abgewöhnen.

Als wir vorgestern bei der U7 waren (ist übrigens alles super, außer dass Pascale für ihr Alter recht groß und schwer ist), war noch ein Junge im Wartezimmer, der schon 3,5 Jahre alt war. Pascale und er saßen an einem Tisch und malten. Plötzlich begann die Mutter des Jungen, ihn zu fragen, welche Farben die Buntstifte haben. Sie hielt einen rosa Stift hoch und fragte. Der Junge sagte: “Lila”. Seine Mutter: “Naja, nicht ganz.” Pascale mischte sich ein: “rosa”. Die Mutter hielt den nächsten Stift hoch. Der Junge überlegte. Pascale rief sofort: “rot”. Der Junge: “rot”. Die Mutter nahm den nächsten Stift. Der Junge überlegte. Pascale: “grün”. Plötzlich wandte sich die Mutter an Pascale: “Wie alt bist denn du?” Pascale: “Zwei.” Ich sage: “Naja, in einem Monat wird sie zwei.” Die Frau sagt völlig baff: “Noch nicht mal 2 Jahre und du kannst schon alle Farben? Linus (ihr Sohn) kann sie erst seit einer Woche” (und wie man merkte, noch nicht wirklich gut). Und dann piekste der Junge aus lauter Frust mit seinem Buntstift Löcher ins Papier. Was Pascale postwendend kommentierte mit: “Dis is aber nich schön.”

Neulich sagte sie mal: “Das ist aber schade.” Ich habe nur leider vergessen, was da gerade war. Wahrscheinlich war irgendwas leckeres aufgegessen und nichts mehr für sie da.

Dieser Beitrag wurde unter Alltag, Pascale - Jahr 02 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Pascale hat wieder was Neues gelernt

  1. Elpas sagt:

    “Das ist aber schade” sagte Pascale neulich auch in Klaistow als das Karussell nicht in Betrieb war.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>