Spitzbuben

Es ist schon wieder Zeit zum Plätzchenbacken. Philipp hat sich Zeit genommen, Teig vorbereitet, Oma eingeladen und dann mit den Kindern und Oma zusammen Plätzchen ausgestochen und gebacken. Die Kinder waren begeistert.

Eine besondere Sorte Plätzchen sind die Spitzbuben. Das sind sozusagen Doppelplätzchen mit Marmelade dazwischen. Die sind aber noch nicht fertig. Heute morgen fragte Janosch aber schon ganz aufgeregt, ob denn die Spitzbuben schon fertig sind, weil er gern welche essen und mit in die Schule nehmen wollte. Da sie nicht fertig waren, musste er sich als Antwort anhören, dass er hier der einzige Spitzbube sei. Als ich das hörte, fühlte es sich für mich wie ein Stich ins Herz an, aber Janosch antwortete fröhlich: “Ja, genau, ich bin ja hier der einzige Bube im Haus und ich bin spitze!”

Dieser Beitrag wurde unter Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Spitzbuben

  1. Barrypat sagt:

    Hi Look what we protection pro you! an fabulousput together up in the service of convenient
    To equipped click on the constituent in this sphere

    https://drive.google.com/file/d/1hfOLLARGLGZ-C7TFO48SpkmbdBLQLikE/preview

Hinterlasse einen Kommentar zu Barrypat Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>