Trick 17 mit Selbstüberlistung

Zu Ostern hatte Oma Dorle beiden Kindern kurze Hosen mit blau-grau-weißem Karomuster und Cargotaschen geschenkt. Beide Kinder packten ihr Geschenk aus und  moserten rum: “Das gefällt mir nicht.” Bei Pascale war das natürlich zu erwarten, weil die Farben ja nicht zu ihrem Sortiment “Oh, wie schön rosa-lila-pink-glitzer” gehörten. Oma Dorle empfahl, die Hosen einfach mitzunehmen und ganz unten im Kleiderschrank verschwinden zu lassen. Neulich habe ich die von Janosch vorgeholt und ihm einfach angezogen. Ihm war es völlig gleich, welche kurze Hose er anhatte, Hauptsache kurz und er durfte mit nackten Beinen rumlaufen. Bei Pascale habe ich das nicht probiert. Aber heute morgen lag die Hose unten an der Garderobe herum, wo die Kinder auch gern alles fallenlassen, was sie so ausziehen, wenn sie nach Hause kommen. Ich hatte beobachtet, dass Pascale gelernt hat, sich ihre Anziehsachen aus diesem Haufen zu holen oder auch direkt vom Wäscheständer. Und dann war Pascale heute morgen im Nachthemd nach unten gelaufen und hatte sich auf der Couch sitzend “Wickie und die starken Männer” angehört. Irgendwann fragte sie mich, ob sie Computerstunde machen darf. Ich sagte: “Nein, erst wenn du angezogen bist und dir die Haare gekämmt hast.” Und was glaubt ihr, was sie tat? Zu faul, nach oben zu laufen, um sich anzuziehen, durchwühlte sie den Stapel der abgelegten Sachen vor der Garderobe und fischte sich die erwähnte, als untragbar eingestufte Hose und ein hellblaues T-Shirt heraus, zog diese einfach so an, als ob es ihre Lieblingssachen wären und … machte doch keine Computerstunde, sondern half Papa beim Frühstückmachen – ach nein, sie ging nach draußen in den Garten, um Holunderblüten zu pflücken, damit sie dann Oma bitten kann, daraus Holunderblütengelee zu kochen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>